Landkreis Neu-Ulm: Personelle Unterstützung für den ambulanten Pflegedienst Soleo GmbH in Senden - Pflegepool Bayern
Startseite » Landkreis Neu-Ulm: Personelle Unterstützung für den ambulanten Pflegedienst Soleo GmbH in Senden

Landkreis Neu-Ulm: Personelle Unterstützung für den ambulanten Pflegedienst Soleo GmbH in Senden

Liebe Mitglieder des Pflegepools Bayern,

der ambulante Pflegedienst Soleo in Senden sucht vorranging zwei ausgebildete Fachkräfte in Vollzeit, gerne aber auch eine ausgebildete Fachkraft und eine verantwortungsbewusste Pflegehilfskraft. Es können sich auch gerne vier Teilzeitkräfte melden, je nach Möglichkeit und Verfügbarkeit.

Die Dauer des Einsatzes ist vom jetzigen Zeitpunkt an für 8-10 Wochen geplant, maximal jedoch bis zum 31.01.2022.

Das Einzugsgebiet bezieht sich auf Senden und umliegende Stadtteile und Ortschaften. Es sind keine weiten Wege und der Pflegedienst erbringt unterstützende Grundpflege. Es gibt keine Schwerstpflegefälle. Mobilisationshilfen sind individuell in entsprechenden Haushalten vorhanden. Geteilte Dienste gibt es nur in Ausnahmefällen. Der Wochenenddienst am Samstag und Sonntag findet alle zwei Wochen statt. Termine oder Wünsche können bei rechtzeitiger Kenntnisnahme entsprechend berücksichtigt werden.

Des weiteren erbringt der Pflegedienst 50% SGB V-Leistungen (Behandlungspflege) z.B. Medikamente, BZ/Messen und Insulingabe, Wickelungen nach Püttee, Kompressionsstrümpfe an-/ausziehen.

Dienstkleidung und Dienstautos sind vorhanden sowie natürlich sämtliche Schutzausrüstung.

Die Dienste beginnen immer im Büro, nicht beim Patienten. Die Zeiten beziehen sich von 06:00 Uhr bis max 13:30 Uhr. Im Spätdienst beginnt der Dienst um 15:30 Uhr und kann bis max 21:00 Uhr mit Kunden belegt werden.

Der Pflegedienst dokumentiert mit mobilen Geräten und durch persönlichen Austausch der Kollegen nach Tourenende, im Büro.

Zu den Aufgaben gehören die Beratungen der Kunden und deren Angehörigen sowie eine professionelle Pflegedokumentation nach dem SIS-Strukturmodell.

Sollte eine schlechte Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestehen, stellt der Pflegedienst auch gerne ein Auto zur Verfügung.

Bei Fragen können Sie auch den Geschäftsführer des Pflegedienstes, Christian Kneer, Handy-Nr.: 0151 / 72 11 11 22 kontaktieren.

Viele Grüße,
Nadja Müller

Kontakt

Vereinigung der Pflegenden in Bayern
Geschäftsstelle

Prinzregentenstraße 24
80538 München

Telefon: 089 2620715-00
Fax: 089 2620715-19
E-Mail schreiben

Newsletter

Aktuelles, Wichtiges und Interessantes aus der VdPB und der Pflege in Bayern, aus Wissenschaft und Berufsrecht: Hier können Sie den VdPB-Newsletter kostenlos bestellen:

Newsletter abonnieren
nach oben